15.November 2014 Allgemein 1 Kommentar

Für unseren langjährigen Kunden Müller Möbelwerkstätten haben wir gerade den neuen Online-Shop live geschaltet. Das eingesetzte Shopsystem ist Shopware.

Online-Shop getreu dem Motto“form follows function“

Der Designmöbel-Hersteller präsentiert seine Kollektion in seinem Online- Shop im zurückgenommenen Stil, passend zur klassischen Design-Leitlinie „form follows function“. Das ganze natürlich responsiv, so dass dem Onlineshopping per Tablet oder Smartphone nichts im Wege steht. Doch damit nicht genug: Ein innovatives Vertriebskonzept ist der eigentliche Clou bei diesem Projekt.

Die Fachhändler mitgenommen

Müller Möbelwerkstätten war sich bewusst, dass ein Online-Vertrieb der eigenen Produkte immer wichtiger werden wird. Bisher wurden in erster Linie Möbelhäuser und Inneneinrichter in ganz Deutschland beliefert, jedoch nicht direkt an den Endkunden. Diese Händler braucht Müller trotz aller Online-Ambitionen, denn auch wenn das Onlinegeschäft mit Möbeln stetig wächst, findet das Hauptgeschäft weiter durch die Händler vor Ort statt. Daraus entstand die Idee, die Händler mitzunehmen: Jeder von Ihnen, der sich bereit erklärt Möbel von Müller in seine Kollektion aufzunehmen, bekommt die Bestellungen seiner Region aus dem Online-Shop vermittelt. Das Internet ist hier also nicht Feind des stationären Handels, sondern ergänzt ihn und bildet auch für die Händler ohne eigenen Online-Vertriebsweg neue Umsatzchancen.

Vorteile für den Endkunden

Für den Endkunden hat das noch einen weiteren Vorteil: Er bekommt seine Möbel von diesem Fachhändler und nicht von einem neutralen Logistikunternehmen geliefert . Und wenn der Kunde es wünscht montiert der Händler die Möbel gleich vor Ort. So profitieren am Ende alle Teile der Lieferkette.

Geschrieben von Andre Lampe
Ich habe einen digitalen Helferinstinkt und möchte darum gerne helfen, dass ihr Online-Shop oder sonstiges Online-Projekt erfolgreich ist.